Miami Dolphins QB Tagovailoa in guter Stimmung, während die NFL-Überprüfung nach einer Gehirnerschütterung fortgesetzt wird



CNN

Der Quarterback der Miami Dolphins, Tua Tagoailoa, ist nach Freitag in „guter Stimmung“. Empfangen eines schockiert Cheftrainer Mike McDaniel sagte Reportern während des Spiels am Donnerstagabend.

Die NFL und die Dolphins werden auf ihre Entscheidung geprüft, Tagowailoa am Donnerstag spielen zu lassen, nachdem der Quarterback am vergangenen Sonntag in einem Spiel verletzt worden war. McDaniel sagte, sein Fokus liege derzeit auf Tagovailoas Gesundheit und er denke nicht über einen Zeitplan für seine Rückkehr auf das Feld nach.

„(Es ist) jemand, dem ich sehr, sehr nahe gekommen bin“, sagte McDaniel. „Wenn es um Kopfverletzungen und Gehirnerschütterungen geht, mache ich mir in schweren Fällen zuerst Gedanken über die Person.“

Die NFL prüft die Entscheidung, Tagovailo zu spielen, und wird „mit allen Beteiligten sprechen“, sagte ihr Chief Medical Officer am Freitag gegenüber CNN.

„Jedes Mal, wenn wir eine Situation wie diese haben, gehen wir zurück, um alles, was mit der Situation zusammenhängt, gründlich zu überprüfen, und wir gehen zurück, um uns das Video und die medizinischen Berichte anzusehen“, sagte Dr. Alan Sills dem medizinischen Chefkorrespondenten von CNN. Sanjay Gupta am Freitag.

„Die NFL wird mit der NFL Players Association und der beteiligten medizinischen Führung, dem Teamsporttrainer, dem Teamarzt und dem unabhängigen Neurologen, dem Spotter in der Kabine und dem Neurooperator sprechen. In der Kabine und dem Patienten selbst – das ist also alles los.“

Tagovailoa wurde im zweiten Viertel von Cincinnati Bengals Verteidiger Josh Duboe angegriffen und lag mehrere Minuten regungslos auf dem Feld. Die gesamten Delfine betraten das Spielfeld, als er mit einem Rückenbrett versehen und auf eine Trage gelegt wurde. Bengals-Fans, die im Pacor-Stadion in Cincinnati anwesend waren, zeigten Tagovailo ihren Respekt, als er vom Feld gekarrt wurde.

Das Video zeigte Tagovailoas gebeugte Unterarme und gekrümmte Finger – was Gupta, ein Neurochirurg, als „Fechtreaktion“ bezeichnete und mit der Hirnverletzung zusammenhängt. Gupta fragte Sills, einen Neurochirurgen, wie besorgt er sei, nachdem er das Video gesehen habe.

„Als Neurochirurg bin ich natürlich genauso besorgt wie Sie, und jeder mit einer erheblichen Verletzung und neurologischen Symptomen ist es auch“, sagte Sills. „Die unmittelbare Sorge ist … sicherzustellen, dass wir alles in unserer Macht Stehende tun, um die professionellste und zeitnahe Versorgung zu gewährleisten … die Atemwege zu schützen, Rückenmarksverletzungen vorzubeugen und so weiter.

„Ich mache mir Sorgen wegen all dieser Verletzungen und Prellungen.“

Sills merkte an, dass die NFL „alle Schritte, die zu der von Ihnen beschriebenen Abfolge von Ereignissen geführt haben, sorgfältig prüfen wird“.

„Wir werden offen über das Ergebnis sein“, sagte Sills.

Tagovailoa hatte am Freitag ein MRT, aber der CT-Scan und die Röntgenaufnahmen wurden gemacht, nachdem der Knöchel vorsichtshalber auf einer Trage vom Feld genommen worden war, sagte McDaniel. Die Ergebnisse des MRT wurden nicht veröffentlicht.

Die Delfine berichteten, dass Tagovailoa nach der Verletzung bei Bewusstsein war und sich alle seine Extremitäten bewegten. Er wurde in einem örtlichen Krankenhaus untersucht, bevor er entlassen wurde, um am Donnerstag mit dem Team nach Miami zurückzukehren.

McDaniel, ein NFL-Trainer im ersten Jahr, wurde gefragt, ob er Tagowailoas Situation anders gehandhabt hätte. Der Quarterback erlitt am Sonntag im Spiel gegen die Buffalo Bills Kopf- und Nackenverletzungen.

„Er wurde untersucht (wegen einer Kopfverletzung) und nach mehreren Schichten medizinischer Experten freigesprochen, und ich gebe nicht vor, einer zu sein“, sagte der Trainer. „Diese Jungs, ihre Sammlung, er hatte keine Kopfverletzungen. Er hatte Rücken- und Knöchelprobleme.

„Bei der Entscheidung, im Spiel am Donnerstagabend nicht gegen einen Mann zu spielen, mache ich mir Sorgen um seinen unteren Rücken und seinen Knöchel und die Art und Weise, wie er in Gefahr geraten wird“, fügte McDaniel hinzu. „Ich habe 100 % Vertrauen in unseren Prozess. … Ich kann nicht mit mir leben, wenn ich jemanden vorzeitig verdrängt und ihm Schaden zugefügt habe.“

Tagovailoa hat Spaß gemacht und war glücklich, mit ihren Teamkollegen während der Heimreise von Cincinnati nach der Niederlage im Flugzeug zu sein, sagte McDaniel.

Er setzte sich neben seinen Cheftrainer und spielte eine von McDaniels Lieblingskomödien, „McGruber“.

Siehe auch  Ergebnisse der Vorwahlen in South Carolina und Maine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.