Live-Nachrichten-Updates: Explosionen erschüttern Kiew, als russische Raketen die Ukraine treffen

Brasiliens über Nacht erzielte Ergebnisse werden die Berichterstattung dominieren, und die Abstimmung endet mit monatelangem erbittertem Wahlkampf. Die Eröffnung der COP27 an diesem Wochenende in Ägypten wird ein besonders relevantes Thema der Abholzung des Amazonas sein.

Mit dem Veteranen Luiz Inacio Lula da Silva, der Anfang Oktober mit zwei Punkten Rückstand auf 50 Prozent direkt gewählt wird, wird die Abstimmung am Sonntag widerspiegeln, wie tief verwurzelt der „Bolsonarismo“ auf dem Land ist, aber auch das Zentrum eines umweltkatastrophalen Rohstoffhandels. .

Während der ersten Amtszeit von Jair Bolsonaro erhielt Brasiliens Inneres erhebliche Zugeständnisse von der Agrarindustrie für Vieh, Soja und Mais. Dies hat einen Rückgang der Entwaldungsraten zwischen 2003 und 2015 umgekehrt.

Der Widerstand gegen staatliche Eingriffe hat Bolsonaro in diesem Wahlkampf Unterstützung geschürt, obwohl er versucht hat, sie zu verteidigen Unterstützung armer Wähler Mit einer 50-prozentigen Erhöhung der Sozialhilfezahlungen.

Für indigene Gemeinschaften, die Repressalien durch illegale Holzfäller ausgesetzt waren, steht viel auf dem Spiel, während der Gesetzgeber versucht hat, den Abbau in Reservaten ohne ihre Zustimmung zuzulassen.

Am Dienstag wird Benjamin Netanjahu bestrebt sein, bei Israels fünfter Wahl in vier Jahren einen Putsch zu inszenieren. Als Vorsitzender einer rechten Partei versucht er, ein leichtes Minus in den Umfragen zu überwinden und die Mehrheit in der Knesset zurückzugewinnen, um Ministerpräsident des Landes zu werden.

In den Vereinigten Staaten treten frühere und gegenwärtige Präsidenten bei Midterm Elections auf, um für Kandidaten zu werben. In den letzten 72 Stunden der Kampagne werden Präsident Joe Biden und die ehemaligen Präsidenten Barack Obama und Donald Trump in Pennsylvania auftreten, während Trump eine Wochenendkundgebung in Florida abhalten wird.

Siehe auch  Chinesische Rakete: Trümmer der Rakete sind über dem Indischen Ozean wieder in die Atmosphäre eingedrungen, teilte die US-Raumfahrtbehörde mit.

Firmen

Der brasilianische Gasriese Petrobras wird am Donnerstag seine Ergebnisse für das dritte Quartal veröffentlichen. Das Unternehmen wurde während Brasiliens letzter linker Amtszeit von einem milliardenschweren Skandal heimgesucht.

Bolsonaro sprach vorher Die Privatisierung von Petrobras entsprach den Ambitionen seiner Partei, eine Schlüsselrolle bei der Umstellung des Landes auf saubere Energie zu spielen, obwohl Lulas Manifest die Rückkehr zu einem „integrierten Energieunternehmen“ forderte.

Die Aktien des Unternehmens fielen letzte Woche, nachdem Umfragen darauf hindeuteten, dass Lula Bolsonaro am Sonntag in einer Stichwahl besiegen würde. Die Ölproduktion ging im dritten Quartal gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 6,8 Prozent zurück, einer von mehreren Verlierern in der Veröffentlichung der Umfrage.

Wirtschaftsdaten

Am Mittwoch wird die US-Notenbank ihre Zinsentscheidung bekannt geben. Die politischen Entscheidungsträger befürchten, dass das starke Lohnwachstum die Inflation hoch gehalten hat, obwohl Beamte vorgeschlagen haben, dass sich die Zentralbank auf eine Verlangsamung der Zinserhöhungen vorbereiten sollte.

Die Löhne für Zivilarbeiter stiegen im dritten Quartal um 1,2 Prozent, während der private Konsum um 0,5 Prozent stieg, wie aus Daten hervorgeht, die am Freitag vom US Bureau of Labor Statistics und dem US-Handelsministerium veröffentlicht wurden.

Es wird erwartet, dass die Bank of England die Zinsen am Donnerstag um 75 Basispunkte auf 3 Prozent anhebt. Die Preise haben Hausbesitzer hart getroffen und auf den Mietmarkt übergegriffen.

In einer am Freitag vom britischen Office for National Statistics veröffentlichten Umfrage gab die Hälfte der Befragten mit einer Hypothek an, dass sie sich Sorgen über eine Änderung der Zinssätze machen. Zwei Drittel geben weniger für unnötige Dinge aus und reduzieren den Gas- und Stromverbrauch.

Siehe auch  Millies werfen integrierten No-Hitter gegen Billies

In Großbritannien wurde der geplante Finanzbericht vom Montag durch den Herbstbericht ersetzt, der am 17. November von Bundeskanzler Jeremy Hunt vorgelegt werden soll.

Lesen Sie den vollständigen Wochenkalender Hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.