Eric Holder jr. Nipsey wurde wegen Mordes ersten Grades im Hassel Killing verurteilt

Schuld…Rosette Rago für die New York Times

Der Angeklagte Eric R. Bryanita Nicholson, die Holder Jr. beiläufig beobachtete, sagte aus, dass sie ihn zum und vom Tatort begleitet habe.

Sie sagte aus, dass der Tag der Schießerei unspektakulär begann. Sie und Mr. Auch Holder hat sich vor einem Monat kennengelernt, und sie hat ihn in Teilzeit für Lyft gefahren und gegen eine Gebühr abgeholt. In den folgenden Wochen seien sie sich nahe gekommen und hätten Herrn Holder oft nach Long Beach oder Los Angeles, an den Strand, zum Hollywood Walk of Fame gefahren. Ihre Beziehung sei zwanglos, sagte sie.

Am Tag der Schießerei, sagte Frau Nicholson aus, ging das Paar zu einer nahe gelegenen Tauschbörse. Frau Nicholson wurde wegen ihrer Aussage Straffreiheit gewährt.

Frau Holder kann Chili-Käse-Pommes kaufen. Als Nicholson an diesem Tag ein Einkaufszentrum betrat, sagte er, sah er Nipsey Hussley in einem Marathon-Outfit vor seinem Geschäft stehen. Er sagte Herrn Huss, dass er schön sei und ein Foto mit ihm machen wolle. sagte Halter. Herr. Holder erwähnte nicht, dass sie den Rapper in der Nähe kannte, sagte sie aus.

Er näherte sich Huss, umgeben von einer Gruppe von Männern, um ein Selfie zu machen, sagte sie aus. Dies wird das letzte Foto des Rappers sein.

Herr. Einige Zeugen haben ausgesagt, Hassell habe Holder gewarnt, dass er mit den Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeite oder dass sich Gerüchte verbreiteten. Mrs. Nicholson sagte aus, dass Mr. Holder sagte, er habe Hussle gefragt, ob er abgewischt habe, aber Hussle sagte, es sehe so aus, als würde er sie abwischen. Sie sagte, sie sei zu ihrem Auto zurückgekehrt und in eine nahe gelegene Gasse gefahren, damit Mr. Holder essen könne.

Siehe auch  Biden News Today: Der Präsident öffnet Ölreserven, um die Gaspreise in den Griff zu bekommen, Putin scheint „selbstisoliert“ zu sein und dem Rückzug der Ukraine skeptisch gegenüberzustehen

Herr. Holder zog dann eine Pistole heraus, was Frau Nicholson aussagte, aber sie hatte zuvor gesagt, dass sie Waffen zum Schutz behielt.

Herr. Holder stieg dann aus dem Auto und ließ seine Pommes auf der Motorhaube eines nahe gelegenen Lastwagens liegen, sagte er. Kurze Zeit später, sagte Frau Nicholson, habe sie Schüsse gehört.

Herr. Als Holder wieder in sein Auto stieg, sagte sie aus, habe er ihr gesagt, sie solle fahren, sonst würde er sie schlagen. Sie sagte aus, dass sie damals nicht gewusst habe, dass er die Schüsse abgegeben haben könnte. In dieser Nacht sagte er aus, Mr. Er stimmte zu, Holder bei seiner Mutter wohnen zu lassen, und benutzte später seine Identität, um ihm beim Einchecken in ein Motel zu helfen.

Sie sagte aus, dass ihr klar wurde, dass Mr. Holder ebenfalls beteiligt sein könnte, als ihre Mutter mehr als einen Tag nach dem Mord Frau Nicholsons weißen Chevy Cruze in den Nachrichten erkannte.

„Ich hoffte, er hätte nichts damit zu tun“, sagte Mrs. Nicholson sagte dem Anwalt des Falls, John McKinney, während seiner Aussage. „Damals war ich ein nervliches Wrack.“

In seiner Eröffnungsrede sagte Hr. McKinney stellte Mrs. Nicholson als unwissende Komplizin dar.

„Wenn Ms. Nicholson aussagt, achten Sie auf sie“, sagte er. „Ich denke, Sie werden eine Unschuld, eine Einfachheit in ihr finden.“

McKinney, Mrs. Nicholson bestand darauf, dass er schnell zustimmte, mit der Polizei zusammenzuarbeiten. Er erlaubte den Behörden, auf Daten von seinem Telefon zuzugreifen, und er unterzog sich mehreren Stunden Interviews.

„Ich dachte: ‚Oh mein Gott, das ist mein Ruf'“, sagte er vor Gericht aus.

Siehe auch  IRS-Audit, nachdem James Comey und Andrew McCabe vom FBI Trump verärgert haben

Aaron Johnson, Mr. Der Pflichtverteidiger von Holder fragte Frau Nicholson nach einigen geringfügigen Abweichungen zwischen ihren früheren Berichten und den Berichten, die sie im Zeugenstand abgegeben hatte: Mr. Die Farbe des Lastwagens, in dem Holder seine Pommes gelassen hat, sagte Hassel zu Mr. Holder, „muss gekühlt werden“. (Frau Nicholson antwortete, dass Hussils Verhalten „kalt“ sei, und sagte, sie habe Mr. Holder nicht angewiesen, still zu bleiben.)

Im Zeugenstand beantwortete Frau Nicholson Fragen oft mit einem entspannten „Ja“ oder „Ich weiß nicht“. Gekleidet in einen grauen Anzug mit einem matten Fenstermuster, Mr. Holder vermied die meiste Zeit ihren Blick oder sah sie teilnahmslos an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.