Dow, S&P 500 dürften nach dem Schließen auf dem niedrigsten Stand nach 2020 springen; Dow-Futures stiegen um mehr als 200 Punkte

Aktien-Futures stiegen am Dienstag, als der Dow Jones Industrial Average und der S&P 500 versuchten, sich von ihren niedrigsten Schlusskursen seit fast zwei Jahren zu erholen.

Der industrielle Durchschnitt des Dow Jones stieg um 232 Punkte oder 0,8 %. S&P 500-Futures stiegen um 1 %, während Nasdaq 100-Futures um 1,4 % stiegen.

Das britische Pfund stieg leicht an, nachdem es Anfang der Woche gegenüber dem Dollar auf ein Rekordtief gefallen war. Das Pfund Sterling notierte 1 % höher bei 1,087 $ pro Dollar, nachdem es ein Allzeithoch von 1,0382 $ erreicht hatte.

Auch die Renditen von Staatsanleihen fielen von ihren Höchstständen, was die Stimmung verstärkte. Die 10-jährige Benchmark-Rendite fiel um fast 5 Basispunkte auf 3,823 %.

Charles Evans, Präsident der Chicago Federal Reserve Es fühlte sich eine Art von Angst an Über die Zentralbank, die die Zinsen zu schnell anhebt, um die Inflation zu bekämpfen.

Der Umzug in die Zukunft kommt später Aktien verlieren an fünf aufeinanderfolgenden Tagenschloss der S&P 500 auf dem niedrigsten Stand seit 2020. Der Dow fiel am Montag um mehr als 300 Punkte und versetzte ihn in einen Bärenmarkt, nachdem er mehr als 20 % von seinem Rekordhoch gefallen war. Auch der Durchschnitt von 30 Aktien verzeichnete den niedrigsten Schlusskurs seit Ende 2020.

Der Ausverkauf der technischen Indikatoren ist historisch. Laut der Bespoke Investment Group befindet sich die 10-Tage-Rückgangslinie für den S&P 500 auf dem niedrigsten Stand, was bedeutet, dass die Marktbreite den schlechtesten seit mindestens 32 Jahren erreicht hat.

Die jüngste Verkaufsrunde scheint mehrere Katalysatoren zu haben, darunter eine aggressive Federal Reserve und steigende Zinsen. Montag, der Das britische Pfund ist auf ein Rekordtief gefallen Gegenüber dem Dollar beunruhigte das die Anleger auf beiden Seiten des Atlantiks.

Siehe auch  2022 British Open Leaderboard: Live-Berichterstattung, Golfergebnisse heute, Rory McIlroy punktet in Runde 3 in St. Andrews.

„Normalerweise machen sich US-Anleger nicht allzu viele Gedanken über solche Dinge, besonders in letzter Zeit. Das sagt mir also, dass diese Angst die Anleger mehr als je zuvor erfasst. Das wird zu einem Moment der Kapitulation führen, an dem wir wirklich am Ende sind unten“, sagte Max Gokhman, CIO von AlphaTrAI.

Am Dienstag werden die Anleger eine Reihe neuer Wirtschaftsdaten erhalten, darunter das Verbrauchervertrauen im September, die Bestellungen für langlebige Güter im August und die Immobilienpreise im Juli. Die Wall Street ist zunehmend besorgt, dass der sechsmonatige Inflationskampf der Zentralbank die Wirtschaft in eine Rezession treiben könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.