Die Astros schlugen die Yankees in Spiel 4 der ALCS und erreichten ihre 4. World Series in 6 Spielzeiten.

Das New York Yankees Habe sie dafür arbeiten lassen, aber Houston Astros hat sich noch durchgesetzt. Der dominante AL-Moloch gewann ein ALCS-Spiel 4, 6-5, in dem es hin und her ging. Aufstieg in die World Series vs Philadelphia Phillies.

Die Astros überwanden beim Rookie-Shortstop einen frühen 0:3-Rückstand Jeremy Rock’s jüngste Heldentaten verwandelten dann ein One-Run-Defizit in einen Vorteil am Ende der Serie Alex BregmannDie Go-Ahead-Single im siebten Inning. Der Bullpen warf vier torlose Innings zur Erleichterung von Lance McCullers Jr.

Spiel 4 wurde als ernsthafter Durchbruch für die Offensive der Yankees angesehen. Antonius Rizzo fuhr in zwei, und Harrison Bader homered zum fünften Mal in dieser Nachsaison. Aber das ist nicht genug.

Starter Nestor Cortez Jr. ging nach mehr als 2 Innings – kurz nachdem er Peña erlaubt hatte, das Spiel mit einem Drei-Run-Homer zu binden – mit einer Leistenverletzung, die seinen Fastball einschränkte. Manager Aaron Boone teilte dem TBS-Sender später mit, dass Cortes sich seit Beginn der Playoffs mit der Verletzung auseinandergesetzt habe.

Der entscheidende Ballwechsel der Astros im siebten Spiel begann mit Bodenbällen. Jose Altuve traf einen Grounder. Nach Gleyber Torres Und Isiah Kiner-Falefa Einen potenziellen Doppelspielball misshandelt. Jordan Alvarez und Bregman verband die Singles, um die Führung zu übernehmen.

Nachdem die Astros ihr sechstes ALCS in Folge erreicht haben, steuern sie auf ihre vierte World Series in Folge zu und müssen ihre Serie in den Playoffs 2022 noch verlieren. Manager Dusty Baker, 73, wird seine dritte Reise zum Herbstklassiker machen und nach dem suchen, was ihm als Manager entgangen ist: einem Ring.

Siehe auch  Die Mörder von Ahmad Arberi sollen heute wegen Hassvorwürfen des Bundes verurteilt werden.

Die einzige Meisterschaft des Astros fand 2017 statt, ein Titel, der später durch einen Skandal um Schilderdiebstahl in der öffentlichen Vorstellung getrübt wurde. Viele Stars aus diesem Team – Georg Springer, Carlo Correa Unter ihnen – links. Aber die Organisation bringt neue produktive Spieler wie Peña, Alvarez und überraschende ALCS Impact Bats hervor Chas McCormick.

Sie werden es mit den Phillies aufnehmen, die mit einer beeindruckenden Auswahl an Waffen aufwarten. Justin Verländer, Framber Valdez Und Christian Xaver Jeder erlaubte zu Beginn einen Lauf oder weniger gegen die Yankees, während der Bullpen der Astros einen Lauf in der gesamten Serie erlaubte. Sie scheinen bereit für eine Herausforderung gegen die rauflustige Bande von Phillies-Schlägern zu sein, die sie anführen Bryce-Hafen. Die Serie soll am Freitagabend beginnen.

In der Bronx sind die Yankees aus den Playoffs ausgeschieden, aber das Rampenlicht verblasst nicht, als der Winter hereinbricht. Aaron Richter – Die 62-Homer-Sensation – schaffte es in Spiel 4 ins Finale und geht nun in die freie Hand. Er hat ein tolles Vertragsjahr hingelegt Nachdem er im Frühjahr ein Verlängerungsangebot der Yankees abgelehnt hatte.

Möchten Sie sich über die wichtigsten Oktober-Storylines informieren? Wir geben dir Deckung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.