Der neue Framework-Laptop ist nur ein weiterer Schritt in Richtung eines wirklich modularen Gadgets

Nach einem Jahr etwas mehr Ankündigung der Erstausgabe Wir stellen sein ultra-reparierbares, aufrüstbares Notebook Framework Second Generation Framework Laptop vor. Es ist erheblich schneller und etwas robuster, aber oft ist es ein Signal dafür, dass das Framework ernsthaft langlebige Geräte baut und der oft versprochene und selten angebotene Traum von aufrüstbaren, modularen Gadgets tatsächlich wahr werden kann.

Neuer Prozessor mit Schlagzeilenspezifikation für Laptops: Er läuft auf dem Spitzenmodell Core i7-1280P für 2.049 US-Dollar mit dem 12. allgemeinen Intel Core i5- oder i7-Chip. (Dies ist ein voller Generationssprung vom aktuellen Modell, und diese Neue Alter Lake-Chips Verspricht große Leistungsverbesserungen und steigert die Leistung.) Das Basismodell, auf dem der Core i5-1240P läuft, beginnt bei 1.049 US-Dollar komplett montiert. Alles ist jetzt zur Vorbestellung verfügbar, der Versand beginnt im Juli, aber Sie sollten nicht bald damit rechnen: Das Framework verwendet ein Vorbestellungssystem, um die Nachfrage zu verwalten, und der Versand wird voraussichtlich einige Zeit in Anspruch nehmen.

Neben dem Leistungssprung baute der Rahmen auch die obere Abdeckung des Laptops um, die sagt, dass sie jetzt viel härter ist als zuvor. Das ist eine willkommene Abwechslung: wann Das ist The Verge Monika Chin Das erste Modell überprüft, Die unvermeidliche Schlankheit des Laptops ist eine der schlechtesten Eigenschaften des Geräts. Darüber hinaus sagte das Framework, es habe eine „sorgfältig optimierte Akkulaufzeit“, die beim letzten Modell nur durchschnittlich war.

Andere Spezifikationen haben sich nicht geändert: Der neue Laptop hat immer noch einen 13,5-Zoll-Bildschirm, einen Schatten von weniger als drei Pfund und die gleiche anständige Tastatur und das gleiche Trackpad. Im Allgemeinen sieht der neue Framework-Laptop wie eine gute Verbesserung gegenüber dem aus, was Sie bereits kaufen können. Es ist jedoch erwähnenswert, dass selbst das aktuelle Modell bereits ein sinnvolles Upgrade gegenüber dem ist, was das Unternehmen letztes Jahr eingeführt hat: Es hat Wi-Fi 6E-Unterstützung hinzugefügt, seit das Framework eingeführt wurde, und einige neue Dongles zu seinen Erweiterungsports hinzugefügt. Das ist wirklich die ganze Sache mit der Struktur; Der Laptop ist kein Standardgerät, er ist immer wandelbar.

Siehe auch  John Roberts Supreme Court Leak „absolut schrecklich“


Auch der neue Rahmen-Laptop wurde auf das alte Niveau aufgerüstet.
Bild: Struktur

Dies wirft die eigentliche Frage für die Architektur auf: Wie bringen Sie einen neuen Laptop auf den Markt, wenn Ihr gesamtes Unternehmen es den Mitarbeitern ermöglicht, ihre Laptops zu aktualisieren und zu aktualisieren, ohne einen neuen Laptop zu kaufen?

Hier kühlt sich die Ankündigung von Framework ab: Der neue Chipsatz wird auch auf dem Marketplace von Framework verfügbar sein, was bedeutet, dass Sie das Mainboard mit dem 12th General-Chip kaufen und in Ihren aktuellen Framework-Laptop stecken können, ohne ein neues Gerät kaufen zu müssen. Oder Sie können Ihre obere Abdeckung durch eine neue starke ersetzen, ohne etwas anderes zu ändern. (Das Upgrade-Kit, das beide Teile enthält, beginnt bei 538 US-Dollar.) Configuration plant, den ersten Zen-Laptop mit einem Rabatt von 899 US-Dollar zu verkaufen. .

Die Idee hinter der Ankündigung von Framework ist spannender als die Ankündigung selbst. Der Rahmen für den Bau langlebiger Laptops wird nur funktionieren, wenn sich das Unternehmen zum Upgrade verpflichtet und sicherstellt, dass Benutzer, die seine Geräte kaufen, genau das tun, wenn sie zukünftige Upgrades versprechen. Wir haben dieses Versprechen natürlich schon einmal gehört, sogar am Anfang Alienwares gescheiterter Teil-51-Millionen-Traum, Googles Plan wurde abgesagtOder Intel Teilweise aufrüstbares NUC Extreme Und gefallen Berechnungskarte Versuche. Diese Dinge funktionieren in der Regel nicht.

Wie lange der Rahmen sein ursprüngliches Chassis und Design unterstützen wird, bleibt eine offene Frage. Der neue Konfigurations-Laptop ist eine neue Sache und vollständig abwärtskompatibel. Das ist eine große Sache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.