Beamte sagten, Agenten des Geheimdienstes hätten um Mike Pences Leben und ihres gefürchtet

Für 13 Minuten am 6. Januar 2021, als Rauch die Luft aufwirbelte und Vizepräsident Mike Pence sich in seinem Büro in der Nähe der Senatskammer vor Randalierern versteckte, machte sein Geheimdienstdetail – in zunehmend hektischen Funksprüchen – den Weg für Pence frei. Flucht aus dem Kapitol.

Am Donnerstag veröffentlichte der Ausschuss des Repräsentantenhauses, der den Angriff vom 6. Januar untersuchte, erschütternde Video- und Audioaufnahmen, die zeigten, wie gefährlich Pence und sein Sicherheitsdetail gefährdet waren, und detailliert darlegten, wie die wütenden Demonstranten von Präsident Donald Trump ihre Wut umdrehten. Er beschuldigte die Wahlen von 2020, die Ergebnisse nicht rückgängig gemacht zu haben.

„Wir müssen uns jetzt bewegen“, sagte ein Agent laut Teilen des Funkverkehrs, den die Gruppe spielte. „Wenn wir mehr Zeit verlieren, verlieren wir möglicherweise die Fähigkeit dazu.“

Benz‘ Geheimdienstprofil füllt den Rauch unbekannter Herkunft ein Die Bürgersteige und Demonstranten des Kapitols näherten sich der zahlenmäßig unterlegenen Polizei. „Ziehen Sie die Tür zu“, sagte ein Agent.

Ein Sicherheitsbeamter des Weißen Hauses, der den Verkehr überwachte, sagte der Gruppe, dass die Agenten „anfingen, um ihr Leben zu fürchten“.

„Es gab Anrufe, um sich von Familienmitgliedern zu verabschieden, und mehr“, sagte der Sicherheitsbeamte In der protokollierten Zeugenaussage. „Aus welchen Gründen auch immer, VP Detail dachte, es würde wirklich hässlich werden.“

Donnerstag Nacht 1. 6 Lesen Sie unsere Live-Berichterstattung und Analyse der Studie

Zu den bemerkenswertesten Enthüllungen der Anhörung am Donnerstag gehörten Pences Kommunikation mit Geheimdienstagenten. Das Panel enthielt Ausschnitte aus dem Funkverkehr, eine Reihe von Nachrichten, die von Sicherheitsbeamten ausgetauscht wurden, die den Verkehr vom Weißen Haus aus überwachten, und Aussagen eines dieser Beamten.

Siehe auch  Will Smith griff Chris Rock in der Oscar-Sendung an
Am 21. Juli hat das House Committee am 6. Januar 2021, Jan. November 2021, skizzierte einen detaillierten Bericht über die nonchalante Untätigkeit von Präsident Trump während der Unruhen. (Video: Adriana Euro/The Washington Post, Foto: Tom Brenner/The Washington Post)

Obwohl die Gruppe nicht teilte, in welchem ​​Büro der anonyme Zeuge arbeitete, hätte eine kleine Gruppe von Einzelpersonen Zugang zu diesem Funkverkehr gehabt. Agenten des Secret Service im Emergency Operations Center überwachen diese Kommunikation. Aber Mitarbeiter im Lageraum des Weißen Hauses könnten auf den Funkverkehr eingestellt sein, weil das Kapitol angegriffen wird und ihre Aufgabe darin besteht, Bedrohungen für die nationale Sicherheit zu überwachen.

Die Abgeordnete Elaine Luria (D-Va.), die die Anhörung am Donnerstag mit leitete, sagte, der Name des Beamten sei zurückgehalten worden, weil befürchtet wurde, dass ihre Aussage zu Vergeltungsmaßnahmen führen könnte.

Der Zeuge sagte, er könne die Gefahr erkennen, in der sich Pence- und Geheimdienstagenten befanden, weil einige Agenten schrien und schrien und einige „sehr persönliche“ Nachrichten schickten, in denen sie sagten, dass Kollegen sich von ihren Familien verabschieden müssten.

„Wir kamen so nahe, dass der Dienst auf riskante Optionen oder Schlimmeres zurückgreifen musste“, sagte der Beamte. „Damals wusste ich es nicht. VP-Kompromiss? Detail? Ich weiß es nicht. … Wenn sie ‚Verabschieden Sie sich von der Familie‘ riefen, musste der Boden wissen, dass dies ‚auf eine andere Ebene gehen würde sehr schnell.‘

„Boden“ bezeichnet den Hauptbüroraum des Nationalen Sicherheitsrates.

Pence versucht, sich von Trump zu distanzieren, wenn er über die Präsidentschaftswahlen 2024 nachdenkt

In der Tat, innerhalb einer Minute, nachdem Pence zu seinem Versteck 100 Fuß vom Senat entfernt geeilt war, Randalierer – von denen einige zuvor „Hang Mike Pence!“ Gesungen hatten. – Den zweiten Stock des Kapitols durchbrochen, Die Spucke kommt in Reichweite Der Vizepräsident wurde von einer kleinen Gruppe von Helfern und Familienmitgliedern begleitet.

Siehe auch  Die NASA-Kapsel erschallt den Mond, der letzte große Schritt vor der Mondumlaufbahn

Später eskortierten Agenten Pence, seine Frau und seine Tochter sowie Top-Berater zu einer Garage im Keller des Capitol Visitor Center. Pences Gruppe näherte sich den Randalierern bis auf 40 Fuß Als sie durch den unterirdischen Komplex laufen, findet die Gruppe es heraus.

Das Team zeigte, dass Trump sich Fernsehaufnahmen des Aufstands im Speisesaal des Westflügels ansah und sich der Stimmung und der Aktionen des Mobs bewusst war.

Aber in einem Tweet um 14:24 Uhr griff der Präsident seinen Vizepräsidenten weiter an und schrieb: „Mike Pence hat nicht den Mut, das zu tun, was er tun muss.“

„Amerika verlangt die Wahrheit!“ Trump schloss.

Die ehemalige Kommunikationsberaterin des Weißen Hauses, Sarah Matthews, die am Donnerstagabend vor dem Ausschuss aussagte, beschrieb, wie Trumps Unterstützer bei unzähligen Kundgebungen an jedem seiner Worte hingen.

Die Nachrichten um 14:24 Uhr, sagte sie, „war, als würde man Benzin ins Feuer gießen.“

Er sagte aus, dass der Tweet ihn zum Rücktritt veranlasst habe. Das veranlasste Matthew Pottinger, Trumps stellvertretenden nationalen Sicherheitsberater, dazu, seinen Job zu kündigen, sagte er dem Gremium am Donnerstagabend.

„Ich möchte nicht mit den Ereignissen im Kapitol in Verbindung gebracht werden“, sagte Pottinger.

Cassidy war eine Besserwisserin von Hutchinson und Washingtons Adjutanten

Während der Anhörung sagten Ausschussmitglieder über Pences Bemühungen aus, den Aufstand von seinem sicheren Hafen bis zum Nachmittag des 6. Januar zu unterdrücken.

„Er war sehr lebhaft und hat sehr klare, sehr direkte und eindeutige Befehle gegeben“, sagte General Mark A. Milley, der Vorsitzende der Joint Chiefs of Staff, sagte in einer aufgezeichneten Erklärung.

Siehe auch  Schauen Sie sich an, wie Astra heute 2 NASA TROPICS Hurricane Cubes veröffentlicht

Millie erinnerte sich an Pences Befehle: „Bringen Sie die Armee hierher. Verfügbar [National] Polizei hier. Legen Sie diese Situation ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.