Aktuelle Nachrichten zum Krieg zwischen Russland und der Ukraine und Mariupol: Live-Ankündigungen

Reparaturteams wurden alle 15 Meilen angehalten, weil Militärfahrzeuge so schwer beschädigt waren. Einige Offiziere waren in einem so schlechten Zustand, dass das Militär 1,5 Millionen Dollar ausgab, um die Standarduniformen neu zu vermessen.

Es gab eine russische Armee, als dieses Land vor einem Jahrzehnt in Georgien einmarschierte. Nach Angaben des damaligen Verteidigungsministers. Der Kreml kündigte eine komplette Überholung der Armee an, um eine schlanke, flexible, professionelle Truppe mit großen und kleinen Mängeln zu schaffen.

Aber jetzt, fast drei Monate nach Russlands Invasion in der Ukraine, ist klar, dass der Kreml beim Aufbau einer effizienten Kampfmaschine kläglich versagt hat. Die russischen Streitkräfte in der Ukraine haben die meisten westlichen Analysten überrascht. Präsident Wladimir V. Putins militärische Aktion erhöht die Möglichkeit einer Niederlage.

Doch trotz der Besetzung von Gebieten im Süden und Osten hat das russische Militär in der Ukraine schwere Verluste erlitten. Es war gezwungen, den erwarteten Blitzkrieg aufzugeben, der in wenigen Tagen das gesamte Land erfassen würde. Ihre Streitkräfte wurden rund um die Hauptstadt Kiew vertrieben. Das Flaggschiff seiner Schwarzmeerflotte, Moskau, sank; Es beherrschte nie den Himmel; Und nach einigen westlichen Schätzungen sind Zehntausende Russen gestorben.

Schuld…Fünf Brigaden für die New York Times

Der Krieg enthüllt die Tatsache, dass ein Großteil der Militärkultur und des erlernten Verhaltens der Sowjetzeit für Russland schädlich ist: die Inflexibilität der Kommandostruktur, die Korruption bei den Militärausgaben und das Mantra, dass alles nach Plan läuft. Projekt.

Die Symptome des Problems verschwanden unsichtbar. Im vergangenen Sommer war Russland Gastgeber der Spiele und demonstrierte seine Fähigkeit, 200.000 Soldaten aus verschiedenen Teilen des Militärs in einem Pseudokrieg gegen die NATO zu mobilisieren, sagte das Verteidigungsministerium. Sie werden eine der größten Militärübungen aller Zeiten sein.

Der stellvertretende Verteidigungsminister Generalleutnant Yunus-Pek Evkunov sagte Reportern, dass die Übungen die Fähigkeit Russlands demonstrierten, Koalitionstruppen schnell einzusetzen, „um jeden Feind zu entschärfen“.

Das gesamte Tutorial wurde geskriptet. Kein Widerstand; Die beteiligten Haupteinheiten übten ihren Tanz mehrere Monate lang; Jede Übung wurde zu einem bestimmten Zeitpunkt gestartet und beendet. Militäranalysten sagen, die Zahl der beteiligten Truppen könnte bis zur Hälfte der angekündigten Zahl betragen.

Siehe auch  Live-Updates: Russlands Krieg in der Ukraine

„Es ist im Grunde eine sowjetische Armee“, sagte Kamil Khalive, ein unabhängiger russischer Forscher und ehemaliger Verbündeter des Wilson Center in Washington. „Die Reformen haben die Effizienz des Militärs gesteigert, aber sie waren nur halb weg.“

Schuld…Vadim Savitsky / Pressedienst des russischen Verteidigungsministeriums

Als Russland nach dem Konflikt in Georgien 2008 versuchte, sein Militär neu zu organisieren, ging es darum, die stark zentralisierte Armee aus der Sowjetzeit zu stürzen, die angeblich in der Lage war, vier Millionen Soldaten gleichzeitig zu mobilisieren. Stattdessen werden Feldoffiziere mehr Verantwortung übernehmen, Einheiten lernen, ihre Fähigkeiten zu synchronisieren, und das gesamte Arsenal wird in das Computerzeitalter hineingezogen.

Viele Konservative lehnten die Änderung ab und bevorzugten das alte Modell einer größeren, konzentrierteren Kraft. Aber auch andere Faktoren trugen zur Unfähigkeit des Militärs bei, sich zu ändern. Die Geburtenraten in den 1990er Jahren sanken, was zu einem Rückgang der Zahl der Männer führte, die gezwungen wurden. Dies und die anhaltend niedrige Bezahlung verzögerten die Einstellungsziele. Lokale Korruption vereitelte die Bemühungen.

Aber das grundlegende Problem ist, dass die Militärkultur der Sowjetunion trotz des Mangels an Menschen und Mitteln, um sie aufrechtzuerhalten, Bestand hatte, sagten Analysten.

„Die sowjetische Armee wurde gebaut, um Millionen von Männern zu produzieren, um viele Divisionen mit reichlich vorhandener Ausrüstung zu füllen“, sagte Michael Kaufman.

Schließlich sei der Drang nach Veränderung ins Stocken geraten und habe eine hybride Version des Militärs irgendwo zwischen Massenmobilisierung und flexibleren Streitkräften hinterlassen, sagten Analysten. Es unterstützt immer noch beträchtliche Artillerie statt Infanterie, die Boden hält.

Im letzten Sommertraining wird das Drehbuch zeigen, wie das Militär Kampftraining macht. „Niemand wird auf dem Schlachtfeld auf seine Denkfähigkeit getestet“, sagte der in Berlin lebende William Albergue, Direktor des Rüstungskontrollprogramms am International Institute for Strategic Research. Stattdessen bewerten Beamte die Fähigkeit, Anweisungen zu befolgen, sagte er.

Russland möchte, dass die Welt sein Militär während der jährlichen Siegesparade sieht – eine gut geölte Waffe, aufgereiht in kühnen Uniformen und verdreht mit bedrohlichen Waffen.

Schuld…Yuri Koshetkov / EPA, über Shutterstock

„Sie nutzen das Militär als Propagandamaschine“, sagt der 31-jährige Klep Irisov, der 2020, fünf Jahre später, aus dem Militär ausgeschieden ist. Er arbeitete als Militäranalyst für die offizielle Nachrichtenagentur TASS, bevor er das Land verließ, da er entschieden gegen die Invasion war.

Siehe auch  Ukrainisches Kernkraftwerk greift UN-Sicherheitsrat wegen demilitarisierter Zone an

Hochrangige Militärkommandeure argumentieren, dass die jüngsten Reisetruppen, insbesondere in Syrien, ein echtes Kampftraining durchgeführt haben, aber Analysten halten diese Behauptung für übertrieben.

Russische Truppen standen in Syrien keinem echten Feind gegenüber; Der Kampf war oft eine Luftwaffenoperation, bei der Piloten Ziele nach Belieben bewegen konnten. Russland hat nach dem Zweiten Weltkrieg keinen großen Landkrieg geführt.

Die russische Führung übertrieb jedoch den Erfolg des Landes. 2017 hat der russische Verteidigungsminister Sergej K. Schoiku prahlte bei einem Treffen von Ministerkollegen auf den Philippinen damit, dass Russland 503.223 Quadratkilometer in Syrien „befreit“ habe. Das Problem ist, dass Herr von den Extremisten befreit wird. Das von Shoi beanspruchte Gebiet soll doppelt so groß sein wie das gesamte Land. ProjektEine unabhängige Nachrichtenagentur.

Schuld…Pressedienst des russischen Verteidigungsministeriums

Mit Ungefähr 900.000 Insgesamt Bevölkerung, ein Drittel davon Bodentruppen, die russische Armee ist nicht so groß, sie sollte ein riesiges Land mit 11 Zeitzonen schützen, sagten Analysten. Doch das ursprünglich vor zehn Jahren formulierte Ziel, jährlich 50.000 Vertragsspieler einzustellen, wurde nicht erreicht, sodass der jährliche Draft für die 18- bis 27-Jährigen immer noch besteht.

Herr. Putin strebte keinen militärischen Masseneinsatz an, um alle körperlich gesunden erwachsenen Männer für den Krieg zu mobilisieren. Aber selbst wenn er das tut, fehlt es jetzt an der Infrastruktur, die erforderlich ist, um die breite Öffentlichkeit als Ganzes zu schulen. Der Konsens ist, dass die meisten Bodentruppen Russlands bereits in der Ukraine stationiert sind.

Hat Ressourcen der weit verbreiteten Korruption erschöpft. „Jeder stiehlt die seiner Position zugewiesenen Gelder“, sagte der pensionierte Generalmajor Harry Ohra-Aho, ehemaliger Chef des finnischen Geheimdienstes und immer noch Berater des Verteidigungsministeriums.

Korruption ist so allgegenwärtig, dass einige Fälle unweigerlich vor Gericht kommen.

Siehe auch  Albert Pujols erzielt 700 Homeruns: Die Cardinals-Legende erreicht einen seltenen Meilenstein mit einer Two-Man-On-Night gegen die Dodgers

Im Januar wurde der Colonel zum ehemaligen Leiter der Beschaffungsabteilung für gepanzerte Fahrzeuge. Evgeny Pustovoy wurde beschuldigt, von 2018 bis 2020 durch gefälschte Verträge für Batterien geholfen zu haben, mehr als 13 Millionen US-Dollar zu stehlen. Werfen

Im Februar entließ ein Moskauer Militärtribunal Generalmajor Alexander Okloplin und verurteilte ihn zu 4,5 Jahren Gefängnis wegen eines, wie er es nannte, „besonders großangelegten“ Betrugs. Behörden werfen ihm vor, rund 25 Millionen Dollar aus staatlichen Aufträgen für Satelliten und andere Ausrüstung unterschlagen zu haben. BFM.RU Gemeldet.

Schuld…Sergei Bonomarev für die New York Times

Große Deals sind nicht die einzige Versuchung. Niedrige Gehälter – ein leitender Angestellter verdient etwa 1.000 Dollar im Monat – und überhöhte Budgets sind ein Rezept für alle Arten von Diebstählen, sagen Analysten, was zu einer Kettenreaktion von Problemen führt.

Der Forscher sagte, dass die Kommandeure versteckten, wie viel Training sie durchführten, und die ihnen zugewiesenen Ressourcen einsteckten. sagte Irisow. Dies verschärft den Mangel an grundlegenden militärischen Fähigkeiten wie Navigation und Schießen, obwohl die Luftwaffe die Luftverteidigungsstandards aufrechterhält.

„Das Ausmaß der Lügen innerhalb des Militärs ist unvorstellbar“, sagte er. sagte Irishov. „Die Qualität der Militärproduktion ist aufgrund des Wettbewerbs um Gelddiebstahl sehr gering.“

Jeder fünfte Rubel, der für die Streitkräfte ausgegeben wird, sei gestohlen worden, sagte der leitende Militärstaatsanwalt Sergei Fridinsky 2011 der offiziellen Regierungszeitung Rossiyskaya Gazeta.

Herr. Irisov sagte, er sei auf mehrere Beispiele von Sapphire-Ausrüstung gestoßen – das Panzir-Luftverteidigungssystem, das eine kleine israelische Drohne über Syrien nicht abschießen konnte; In Russland hergestellte Scheinwerfer an den Flügeln von SU-35-Kampfflugzeugen, die mit Überschallgeschwindigkeit schmelzen; Neue Lkw, die nach zwei Jahren kaputt gehen.

Im Allgemeinen hinken russische Waffen ihren computergestützten westlichen Gegenstücken weit hinterher, aber Militäranalysten sagen, dass sie dienen könnten. Einige Neuproduktionen sind jedoch begrenzt.

Zum Beispiel wird der T-14 Armata, der 2015 erschienene Kampfpanzer der „nächsten Generation“, in der Ukraine nicht eingesetzt, weil er so billig ist, sagten sie.

Schuld…Ramil Chittikov / Host-Fotoagentur, über Getty Images

Russland hat Hunderte Milliarden Dollar in sein Militär gesteckt und im Rahmen des staatlichen Waffenprogramms neue Flugzeuge, Panzer, Hubschrauber und andere Gegenstände hergestellt. Während die meisten europäischen Länder Mühe hatten, 2 Prozent des BIP zu investieren, sind die Militärausgaben laut Zahlen aus internationalen strategischen Erhebungen in den letzten zehn Jahren nicht unter 3,5 Prozent des BIP gefallen. Teil des russischen Militärbudgets.

Welche finanziellen Investitionen hat Russland in der Ukraine getätigt?

Johann Norberg, ein russischer Analyst bei der schwedischen Verteidigungsforschungsagentur, sagte, Russland und sein Militär seien „beispiellos in der Lage, jedes Problem in einem Jahrzehnt zu lösen“. Der Krieg in der Ukraine enthüllte die Tatsache, dass die russische Armee „nicht 10 Fuß hoch war, aber sie waren nicht einmal 2 Fuß hoch“.

An der Berichterstattung haben Alina Lobsina und Milana Maseva mitgewirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.